portraitkunst

Kontaktieren Sie die Künstlerin für Auftragsportraits. Portraitsitzungen gestalten sich höchst individuell und nach Absprache.

»Das zentrale Motiv in meiner künstlerischen Arbeit bildet der Mensch. Er und im besonderen das Gesicht übten von Beginn an eine starke Faszination auf mich aus.
Die menschliche Erscheinung als solche findet ihren Ausdruck im Gesicht. In ihm verdichten sich Stimmungen, Gefühle und der Charakter. Es besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichsten Formen und Oberflächen, die dort zu einer Einheit verschmelzen.
Und obwohl es aus vielen verschiedenen Elementen zusammengesetzt ist, kooperieren all diese und ergeben ein Ganzes. Die Seele des Menschen findet im Gesicht ihren Ausdruck am klarsten. Nur durch das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen der einzelnen Gesichtszüge wird sie sichtbar. Kleinste geometrische Formen wandeln und verformen sich kontinuierlich und spiegeln somit eine unverwechselbare Persönlichkeit wieder. Am deutlichsten geschieht dies in den Augen. Minimale Bewegungen bewirken maximale Veränderungen im Ausdruck des Gesichtes.«

ausstellungen

2018 5. Oktober bis 7. Dezember, Galerie KK Klaus Kiefer Essen


2018 1. Juli bis 1. September Kunstkontor Sehmsdorf Potsdam

Ausstellung „Die Farbe Rot“, Eröffnung am 1. Juli 2018.
Siehe auch diesen Beitrag der Potsdamer Neuesten Nachrichten vom 9.7.2018.

2018 4. Juli bis 19. August im Pavillon des Usedom Refugium Zinnowitz

2018 3. April bis 23. Juni Galerie KK Klaus Kiefer Essen

After Fair Show
Nachklang zur art KARLSRUHE 2018 | Following up the art KARLSRUHE 2018
Im Februar dieses Jahres hat sich die Galerie KK mit ihren Künstlern erfolgreich auf der art KARLSRUHE, der renommierten internationalen Kunstmesse für Klassische Moderne und Gegenwartskunst, präsentiert. Eine After Fair Show in den eigenen Räumlichkeiten zeigt nun eine Auswahl der dort präsentierten Arbeiten von Michaela Classen, Heike Feddern, Pavel Feinstein, Johannes Grützke, Lilli Hill, Hartmut Kiewert, Andreas Leißner, Bettina Moras, Bruno Pontiroli, André Schulze und Yongbo Zhao, darunter bisher in Essen noch nicht ausgestellte Werke.

2018 1. bis 18. April Galerie Mutare Berlin

Ausstellung mit Thietmar Bachmann in der Galerie Mutare, Giesebrechtstraße 12, 10629 Berlin
Die Vernissage findet am 1. April 2018 um 18:00 Uhr statt.
Download Einladung zu Vernissage und Ausstellung

2018 22. März bis 8. April bitch MATERial Studio 1 Kunstquartier Bethanien

Ausstellung und Veranstaltungsreihe im Studio 1 Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz, Berlin, kuratiert von Britta Helbig und Saralisa Volm
Download bitch MATERial Konzeptmappe

2018 22. bis 25. Februar art KARLSRUHE Stand-Nr.: H3/F14

Die Galerie KK Klaus Kiefer zeigt auf der art Karlsruhe 2018 ausgewählte Arbeiten (Halle 3 Stand F14)
22. bis 25. Februar 2018, 11 – 19 Uhr
Preview und Vernissage: 21. Februar 2018, 15 – 21 Uhr

2017 6. Mai bis 2. September 10 Jahre Galerie KUNST-KONTOR 2007-2017 „STERNSTUNDEN Malerei, Plastik, Keramik“

Gruppenausstellung in der Galerie Kunst-Kontor in Potsdam
Download Ausstellungsflyer

2017 16.Februar bis 29.April „KÜNSTLER DER GALERIE Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat“

Gruppenausstellung in der Galerie Kunstausstellung Kühl in Dresden

2017 16.-19.Februar Art Karlsruhe

Galerie Klaus Kiefer, Stand – Nr: H3/F14

2016 24.April bis 27.Mai „Ona rabotajet – sie arbeitet“

Gruppenausstellung im Projektraum Komet Nr.29d in Berlin, Kuration Dr. Carola Muyser

2016 28.April bis 18.Juni Gruppenausstellung „Gesichter der Kindheit“

in der Galerie Kunstausstellung Kühl in Dresden

2016 8. Mai bis 19. Juni „Schläft ein Lied in allen Dingen“

Gruppenausstellung mit Caroline von Bodecker, Susanne Kraißer, Peer Oliver Nau und Uwe Reher in der Galerie KUNSt-KONTOR in Potsdam

2015 Gruppenausstellung „Sei Realist – sei Berliner!“

2015 Gruppenausstellung „Sei Realist – sei Berliner! Leidenschaftliche Sichten des homo sapiens“ mit Johannes Grützke, Michael Sowa, Hans Scheib, Johannes Heisig, Heike Ruschmeyer, Pavel Feinstein, Torsten Holtz, Bettina Moras, Lilli Hill, Andreas Leißner und Manfred Bluth in der Zitadelle in Berlin

2015 Gruppenausstellung „Ansichten vom Ich – Selbstportraits IV“

2015 Gruppenausstellung „Ansichten vom Ich – Selbstportraits IV“ in der Galerie KK in Essen

2014 Gruppenausstellung „Ganz schön weiblich“

2014  Gruppenausstellung mit Susanne Kraißer im Kunstkontor Sehmsdorf in Potsdam

2014 Gruppenausstellung

2014 Gruppenausstellung „Künstler im Selbstbildnis“ in der Ostsächsischen Kunsthalle in Pulsnitz

2014 Gruppenausstellung

2014 Gruppenausstellung „Curt Querner und Junge Kunst“ mit Curt Querner, Curling, Curling-Aust, Henker, Hesse, Hofmann, Marx und Wendt

2013 Gruppenausstellung

2013 Gruppenausstellung mit Barbara Burck in der Galerie Kunst in der Zehntscheune in Bad Homburg

2013 Gruppenausstellung „Selbst – Betrachtungen, Bildnisse, Perspektiven“

2013 Gruppenausstellung „Selbst – Betrachtungen, Bildnisse, Perspektiven“ mit Gudrun Büne, Bernhard Heisig, Johannes Heisig, Werner Liebmann, Harald Metzkes, Curt Querner, Volker Stelzmann und Werner Tübke in der Galerie RT&W in Berlin

2013 Einzelausstellung „Selbst mit Sonnenhüten – Bilder aus Rom und Berlin“

2013 Einzelausstellung „Selbst mit Sonnenhüten – Bilder aus Rom und Berlin“ in der Galerie KK in Essen

2013 Gruppenausstellung „Autoritratti“

2013 Gruppenausstellung „Autoritratti“ Galerie Spazio 23 in Rom

2013 Jubiläumsausstellung

2013 Jubiläumsausstellung der Galerie Kunst in der Zehntscheune in Bad Homburg

2012 Gruppenausstellung „Aus Berlin“

2012 Gruppenausstellung „Aus Berlin“ mit Pavel Feinstein, Johannes Heisig, Johannes Grützke, Lilli Hill, Thorsten Hotz, Andreas Leißner, Heike Ruschmeyer, Michael Sowa und Volker Stelzmann im Osthaus Museum in Hagen

2012 Gruppenausstellung „Traum und Traumata“

2012 Gruppenausstellung „Traum und Traumata“ Rathausgalerie in Aalen

2011 Gruppenausstellung „Erwachen“

2011 Gruppenausstellung „Erwachen“ mit Johannes Heisig, Herbert Franz und Susanne Kraißer im Kunstkontor Sehmsdorf in Potsdam

2011 Gruppenausstellung „Traum und Traumata

2011 Gruppenausstellung „Traum und Traumata – Fünf Malerinnen und ihr Blick auf die Welt“ mit Michaela Classen, Heike Feddern, Lilli Hill und Heike Ruschmeyer

2011 Gruppenausstellung „Berlin am Meer“

2011 Gruppenausstellung „Berlin am Meer“ in der Galerie RT&W in Berlin

2011 Einzelausstellung „Erntezeit“

2011 Einzelausstellung „Erntezeit“ in der Galerie Kunst in der Zehntscheune in Bad Homburg

2010 Einzelausstellung

2010 Einzelausstellung in der Galerie am Dellplatz in Duisburg

2010 Gruppenausstellung

2010 Gruppenausstellung mit Wilhelm Lachnit und Peter Hofmann in der Kunstausstellung Kuehl in Dresden

2010 Gruppenausstellung „Totò – Il principe della risata“

2010 Gruppenausstellung „Totò – Il principe della risata“ im Karl Valentin Musäum in München

2008 Einzelausstellung

2008 Einzelausstellung im Rathaus Mitte in Berlin

2007 Einzelausstellung

2007 Einzelausstellung in der Galerie „Torretta Valadier“ in Rom

vita

 

Bettina Moras

 

  • Geboren 1975 in Freiberg (Sachs)
  • 1994-99 Magisterstudium der Romanistik, Germanistik und Geschichte an der TU Dresden
  • 1996 Studienaufenthalt in Pisa
  • 1998 Studienaufenthalt in Siena
  • 2000 Studienaufenthalt in Grenoble
  • 2000-06 Studium der Malerei an der „Accademia di Belle Arti di Roma“ in Rom bei Professor Andrea Volo
  • Studienaufenthalt an der „Hochschule für Bildende Künste“ in Dresden bei Professor Ralf Kerbach
  • 2006 Diplom an der Accademia di Belle Arti
  • Seit 2007 freischaffende Künstlerin in Berlin
  • 2009 Künstlersymposium im ArToll Kunstlabor in Bedburg-Hau
  • 2009 Kunstförderpreis Freiberg (Sachs)
  • 2010 Arbeitsstipendium im Jagdschloß Prillwitz

presse

Kunstförderpreis für Bettina Moras

(…) Zum zehnten Mal wurde der Freiberger Kunstförderpreis verliehen. Den Preis 2008 erhielt eine Freibergerin: die 33-jährige Bettina Moras. Für sie votierte das zuständige Kuratorium einstimmig. (…) Bettina Moras überzeugte durch ihre künstlerische Qualität sowie Kenntnisse weiterer künstlerischer Tätigkeiten. (…)
Freiberger Wochenspiegel vom 08.04.2009

„Gesichter – nichts anderes ist so voller Ausdruck wie ein Gesicht

„Gesichter – nichts anderes ist so voller Ausdruck wie ein Gesicht, das sich zudem in ständigem Wandel befindet.“ Gesichter, Menschen überhaupt, faszinieren sie, das wird schnell klar, wenn man Bettina Moras’ Arbeiten betrachtet. Sie malt Stillleben, auch Totenköpfe und Skelette, aber Gesichter sind ihr wirkliches Thema, und vor allem sind es, die den Betrachter so sehr beeindrucken, die den blick fesseln auf der Suche nach den kleinen Details und dem großen Eindruck. Ihre Kunst hat viel von den alten Meistern: Bildausschnitt, Farbgebung, Licht, vieles davon kennt man so aus den großen Museen, und trotzdem sind ihre (Selbst-) Portraits doch höchst modern, Formen auflösend, beinahe schon expressiv.
Der Duisburger, Nr.166, April 2010

In der Ausstellung zeigt  (…) die Malerin nur Porträts und Stillleben.

Die intensive Nähe zu ihren Modellen im Porträt ist unverkennbar. Die „Dame mit Handstulpen“ (2009) nimmt das Thema der Malerei des 19. Jahrhunderts auf. Auch der innere Abstand zu den bewusst nicht schönen, aber ehrlichen Selbstbildnissen verblüfft. Spröde und zugleich ist das Bildnis „Hitze“ (2008). Inneres Befinden wird kritisch hinterfragt. Was die Stillleben anbetrifft, so sind einige voller Augenerfrischungen, wie die „Wiesenblumen“ (2009), und voller appetitanregender Opulenz in den Küchenszenen und auf den Tischen und Tellern, wo rote Zwiebeln und Kartoffeln liegen. (…)
Dresdner Neue Nachrichten 23.Juli 2010, Ausstellung in der Kunstgalerie Kuehl

Bettina Moras pflegt eine männliche starke Malweise mit kräftigem Pinselstrich

(…) Der „Alte Mann mit Keksen“ schläft. Entspannt liegt der lange Kerl auf einem rot-weiß-gestreiften Sommerbett. Es könnte ein früher Mittagschlaf sein, die Liege könnte in der Küche stehen. Eben noch hat er nach den Keksen auf dem Teller neben seiner rechten Hand gegriffen. Dann übermannt ihn die Müdigkeit. Der erste Eindruck in der neuen Ausstellung der Galerie Zehntscheune ist stark. Das Ölbild misst 100 mal 80 Zentimeter und will den Betrachter so schnell nicht wieder freigeben. Bettina Moras pflegt eine männliche starke Malweise mit kräftigem Pinselstrich und verwendet kräftige Farben. Markig feiert die „Tischgesellschaft“ im Unterhemd. Die Kneipe wirkt wie eine Höhle. (…)
Taunus Zeitung, 20.Feb.2013

Bettina Moras malt (…) malt auf expressive Weise mit virtuosen Pinselschlägen.

Bettina Moras malt (…) malt auf expressive Weise mit virtuosen Pinselschlägen. (…) Die international akademisch ausgebildete Künstlerin Bettina Moras (…) kann nun zeigen, dass gründliche Ausbildung kein Hindernis an „Mallust“ darstellen muss. Jedenfalls hat sie sich immer dieser Kontrolle zu akademisch gesicherten Erkenntissen unterzogen, wie Bildaufbau, Farbkomposition, Maltechnik, Textur, Lineamenten usw. Geben sie ihr eine Mohrrübe zu malen und sie wie ein bildtragendes Ereignis daraus machen, dass das innere Wesen des Bildgegenstandes zu Leben erweckt! (…) ihre Pinselsetzungen zeugen von einer absoluten Fertigkeit im Umgang mit Farben, Formen und Linien. (…) Bettina Moras ist befähigt und berechtigt, einen internationalen Anspruch der jungen, aus dem Osten stammenden Generation auf ihre Fahnen zu schreiben. Ihre Gemälde drücken dieses jugendliche Selbstbewusstsein aus. (…)
Aus der Eröffnungsrede von Raimund Boderke anlässlich der Ausstellung „Erntezeit“ 2012 in der Galerie „Kunst in der Zehntscheune“ in Bad Homburg

Streitbare Ikone nimmt bei Bettina Moras eine erhabene Leinwandpose ein.

Ein Star in Öl: Klaus Kinski, streitbare Ikone des deutschen Nachkriegsfilms, nimmt bei der Freiberger Malerin Bettina Moras eine erhabene Leinwandpose ein. Erst bei genauerer Betrachtung sieht man die zahlreichen Alterszeichen – Äderchen, Falten, dünnes Haar, dunkle Augenringe. Das Gemälde zeigt die Brücke von Kinskis besessenem Künstlerleben, ohne ihn zu entstellen.
Ein Rundgang über die Art Fair 2012, WDR, 31.10.2012

Eine Entdeckung ist hier Bettina Moras.

(…) In jüngerer Zeit nimmt der Standort Berlin eine wichtige Stellung für die realistische Kunst ein, mit der Schule der Neuen Prächtigkeit und mit den Berliner Realisten ab den 1970er Jahren (…) Als wichtiges Sujet erweist sich das Selbstportrait, das bei Grützke und Stelzmann fast leitmotivisch auftaucht; eine Entdeckung ist hier Bettina Moras. (…)
Bilder vom Menschen. Zehn Maler aus Berlin im Osthaus Museum.Trailer- Kultur. Kino. Ruhr. April 2012
Osthaus Museum Hagen: Ausstellung zeigt Realisten „Aus Berlin“. Münstersche Zeitung,
24. Feb. 2012

Im Mittelpunkt der Malerei Bettina Moras’ steht der Mensch mit seiner individuellen Geschichte.

Vor dem eindrucksvollen Gemälde „Roma in memoria“ wird sich unmittelbar nachvollziehen lassen, wie Moras’ „Gedächtnis“ zum Inhalt ihrer Darstellung macht.
Im Mittelpunkt der Malerei Bettina Moras’ steht der Mensch mit seiner individuellen Geschichte. So ist es nicht verwunderlich, dass Porträts einen großen Teil ihres Werkes einnehmen.
In „Roma in memoria“ aus dem Jahr 2011 setzt Moras die Figuren mit bewegtem, kräftigen Pinselstrich in den Raum. Obschon das Gemälde in Figuren und Locus auf reale Vorbilder zurück geht, zeigt es keine Malerei im Sinne eines Abbildes. Starke Kontraste, kräftige Farben un verzerrte Perspektive bestimmen den Gesamteindruck. (…)
tv.58.de, 15. April 2012

Bettina Moras hat einen sehr sensitiven und gleichzeitig schonungslos unprätentiösen Zugang zu ihren Motiven.

(…) Bettina Moras hat einen sehr sensitiven und gleichzeitig schonungslos unprätentiösen Zugang zu ihren Motiven.(…) Das Figürliche entsteht aus der Farbe heraus und betont das existentielle Wesen dieser Malerei.
Ein Wort noch zu den zutiefst beeindruckenden Selbstporträts. Diese Porträts sind schonungslose Zustandsprotokolle des eigenen Seins. Alles Überflüssige bleibt ausgespart. In ihrer ungeschützten Ehrlichkeit transportieren sie eine starke Emotionalität, ähnlich wie es einst Käthe Kollwitz oder Paula Modersohn gelungen ist. Sie dokumentieren den Weg von der aufstrebenden jungen Malerin zur mütterlichen Malerin. Die neue Dimension des Lebens hat auch eine neue Dimension in die Kunst gebracht. Diese Entwicklungen können so deutlich nur bei Künstlerinnen wahrgenommen werden. (…)
Aus der Eröffnungsrede von Friederike Sehmsdorf anlässlich der Ausstellung „Ganz schön weiblich“ in der Galerie „Kunstkontor Sehmsdorf“ in Potsdam am 11. Mai 2015

Ihre Bilder zeigen Offenheit und Verletzlichkeit.

Mit großen Augen blickt uns Bettina Moras entgegen. Ihre Hände liegen tastend auf ihrem Bauch, dessen Wölbung das Heranwachsende erahnen lässt. Zierlich, fragend erscheint die Künstlerin auf dem Selbstportrait, das derzeit in der Galerie Kunstkontor zu sehen ist. (…)
„Malerei ist mein Leben“, sagt Bettina Moras, der Mensch sei ihr zentrales Thema. Eine Bleistiftzeichnung zeigt die Künstlerin, wie sie den Kopf leicht fragend neigt und mit der Hand stützt, während die andere Hand über ein Blatt Papier fährt. Nachdenklich, vielleicht melancholisch ist der Blick. „Nichts interessiert mich so sehr wie ein menschliches Gesicht“, so Bettina Moras. Tatsächlich lassen die Selbstporträts an das abgegriffene Wort von den Augen als dem „Spiegel der Seele“ denken, der den Betrachter wieder aufs eigene Bild verweist und auch zu seiner Selbstbefragung wird. Sie könne in der Malerei nicht lügen, beteuert Bettina Moras und ihre Bilder zeigen Offenheit und Verletzlichkeit. Der zweifelnde Blick und die zierliche Gestalt der Malerin stehen in einem seltsamen Kontrast zu der Art und dem Duktus ihrer Malerei. Mit kräftigen Farben, sehr selbstbewusst sind die teils pastosen, breiten Pinselstriche gesetzt. (…) Das helle, warme Sonnenlicht Italiens scheint dem Betrachter aus ihren Bildern entgegen. „Ich male es so, wie ich es sehe“, so Bettina Moras. Dennoch wirken ihre Bilder expressiv und künden von der Leidenschaft für Malerei. (…)
Potsdamer Neue Nachrichten, 14. Mai 2014

kontakt

Bettina Moras
Brunnenstraße 151, 10115 Berlin
Telefon: +49 0151 20100376
E-Mail: mail(at)bettinamoras.de

 

Vertretende Galerien

Galerie Mutare, Berlin
Galerie KK, Essen
Galerie Kunstausstellung Kuehl, Dresden
Galerie Kunstkontor Sehmsdorf, Potsdam
Galerie Kunst in der Zehntscheune, Bad Homburg

impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Bettina Moras
Malerin
Brunnenstraße 151
10115 Berlin

 

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 151 20100376
E-Mail: mail(at)bettinamoras.de

Berufsbezeichnung: Malerin

 

Konzept und Umsetzung der Website:
nath.communication, Büro für Werbung und Kommunikation, München

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Quelle Impressum: www.e-recht24.de

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Bettina Moras. Eine Nutzung der Internetseiten der Bettina Moras ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Bettina Moras geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Bettina Moras hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Bettina Moras beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Bettina Moras

Brunnenstr. 151

10115 Berlin

Deutschland

Tel.: 015120100376

E-Mail: mail@bettinamoras.de

Website: www.bettinamoas

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Bettina Moras erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Bettina Moras keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Bettina Moras daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

7. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

9. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

10. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die Datenschutzaudits durchführt, in Kooperation mit der Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE erstellt.

Informationen über Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

>